Schulbetrieb aktuell

Distanzunterricht – Ausnahmen für Q2, Q1 und die Notbetreuung

07.05.21 – Der bisher praktizierte Distanzunterricht muss an allen Schulen des Kreises Gütersloh, also auch am Ratsgymnasium, weiterhin beibehalten werden. Da die 7-Tage-Inzidenzwerte pro 100 Einwohner in den Kommunen des Kreises noch nicht stabil unter der Marke von 165 liegen, dürfen die meisten Schülerinnen und Schüler weiterhin nicht in die Schule kommen.

Ausnahmen gibt es, wie gehabt, für die Abschlussklassen (Q1 und Q2) sowie die Notbetreuung und die Studyhall. Für alle Personen, die in der Schule sein dürfen, gelten einige Sonderregelungen, die wir im Folgenden zusammengefasst haben.

Besteht eine Testpflicht?

Die Anwesenheit in der Schule ist für alle an die Teilnahme an zwei Selbsttests pro Woche mit negativem Ergebnis gebunden. Die Tests müssen in der Schule unter Aufsicht einer Lehrkraft stattfinden und dürfen den Lernenden nicht mit nach Hause gegeben werden. Am Ratsgymnasium finden die Testungen montags und mittwochs jeweils in der ersten Stunde statt. Ein Nachweis eines negativen Schnelltests aus einem Testzentrum kann die Testung in der Schule nur ersetzen, wenn dieser nicht älter als 48 Stunden ist. Vor den Ferien eingereichte Widersprüche verlieren durch die neue CoronaBetreuungsVerordnung ihre Gültigkeit.

Was passiert bei einem positiven Testergebnis?

Sollten Testergebnisse positiv ausfallen, informiert die Schulleitung darüber das Gesundheitsamt. Die betroffenen Lernenden müssen sich auf direktem Weg nach Hause begeben beziehungsweise von ihren Erziehungsberechtigten abgeholt werden.
Ohne Testteilnahme ist, so das Schulministerium, keine Teilnahme am Präsenzunterricht möglich. Schüler:innen, die nicht an den Tests teilnehmen, können zwar das Distanzangebot der Lerngruppe über IServ nutzen, haben aber kein individuellen Ansprüche auf besondere Unterstützung.

Wie läuft die Notbetreuung ab?

Ein Angebot zur Notbetreuung bleibt weiterhin bestehen. Wichtig ist jedoch, dass alle Lernenden einheitlich zu 8:00 Uhr in den jeweiligen Räumen (RG 1) eintreffen. Nur so kann ein Überblick über den jeweiligen Betreuungsbedarf gewährleistet werden. Auch die Selbsttests werden in diesem Zusammenhang durchgeführt. Sollten Sie Ihr Kind noch zur Notbetreuung anmelden wollen, nutzen Sie bitte folgendes Anmeldeformular . Bereits bestehende Anmeldung behalten ihre Gültigkeit.

Weitere Details zur aktuellen Regelung können Sie der Schulmail entnehmen.